1. Wie komme ich zu meinem Sein?
  • Zugriff auf EACAT unter Verwendung des Benutzers und Passworts oder des elektronischen Zertifikats.
  • Drücken Sie Einstellungen / Mein Us

2. Wer kann darauf zugreifen?
Nur die Benutzermanager der Entität können auf den Abschnitt „Mein Unterbereich“ zugreifen.
3. Was ist mein Wesen?

Mine ist ein Bereich, in dem die Benutzermanager der Entität Informationen einsehen und Wartungsaufgaben zu verschiedenen allgemeinen Aspekten der Entität ausführen können, die mit den drei Unterabschnitten zu tun haben, in die sie unterteilt ist:

  • allgemeine Informationen
  • Adressen
  • Falsche Aufzeichnungen

In jedem dieser Unterabschnitte befindet sich das Label oben rechts ? Weitere Informationen .

Beim Drücken erscheint ein Popup-Fenster, in dem die verschiedenen Funktionalitäten dieses Unterabschnitts kurz erklärt werden. Im Fall des Unterabschnitts Allgemeine Informationen erscheint Folgendes:

4. Was kann ich tun?

Die Informationen und Maßnahmen, die ergriffen werden können, sind in den folgenden 3 Abschnitten organisiert: Allgemeine Informationen , Falsche Adressen und Aufzeichnungen .

4.1 Allgemeine Informationen

In diesem Abschnitt finden Sie die allgemeinen Informationen Ihres Körpers, die in EACAT erscheinen:

  • Der rechtliche Name der Entität
  • Der von der Generalitat zugewiesene amtliche statistische Code im Falle einer lokalen Körperschaft; oder ein 10-stelliger Code, der von EACAT unterzeichnet wurde, im Falle einer anderen Art von Unternehmen.
  • Die Steueridentifikationsnummer (NIF)
  • Die Art des Seins
  • Die Adresse, an der das Unternehmen seinen Hauptsitz hat
  • Die Postleitzahl
  • Die Stadt
  • Die Region
  • Der territoriale Geltungsbereich

Sie können im Fall der RFH-Verordnung auch Folgendes hinzufügen oder ändern und sogar löschen:

  • Das Logo Ihrer Organisation. Die Datei muss folgende Eigenschaften aufweisen:
    • Die maximal zulässige Dateigröße beträgt 150 KB.
    • Die Breite und Höhe sollte 50 bzw. 70 betragen.
    • Zulässige Erweiterungen sind: .jpg, .jpeg, .gif, .png.

    Wenn Sie das Logo ändern möchten, klicken Sie auf Logo ändern und fügen Sie die entsprechende Datei hinzu, indem Sie auf Neues Logo hochladen klicken. Klicken Sie nach dem Laden auf Aktualisieren .

  • Die Verordnung legt fest, dass Ihre uns zum Fachkräfteregister gemacht hat. Ihre Datei darf nicht größer als 20 MB sein.

4.2 Adressen

Im Abschnitt Adressen finden Sie Informationen zu den Adressen der Körperschaft:

  • Die Firmenadresse (Anschrift, Postleitzahl, Gemeinde, Landkreis und Gebiet).
  • Die Adresse für Registrierungszwecke , d. h. die Adresse, an der sich das allgemeine Register des Unternehmens befindet, und die verwendet wird, um die physische Dokumentation zu adressieren, wenn sie nicht digitalisiert werden konnte.
  • Die E- Mail-Adresse der Entität .

Bitte beachten Sie, dass lokale Behörden die Informationsadresse nicht in der Unternehmensadresse finden, da EACAT in die Local Entities Database integriert ist und die Informationen daher täglich mit dieser Datenbank aktualisiert werden.

Die übrigen nicht lokalen EACAT-Einheiten können jedoch die Daten bezüglich der Firmenadresse ändern, da sie nicht Teil der Datenbank der lokalen Einheiten sind und daher nur aktualisiert werden, wenn der Manager sie über diese aktualisiert Sektion.

4.3 Falsche Aufzeichnungen

Im Abschnitt Falsche Protokolle finden Sie die Liste solcher Datensätze.

Falsche Aufzeichnungen sind Siedlungen, die registriert wurden, bei denen jedoch während des Konsolidierungsprozesses der Dokumentation ein Problem aufgetreten ist und sie ohne zugehörige Dokumentation zurückgelassen wurden. Um sie in den Ein- und Ausgangsregistern zu konsolidieren, ist es daher erforderlich, bestimmte Informationen zu jedem einzelnen zu finden und zu haben.

Aus diesem Grund wurde ein Irrtumsregister-Finder erstellt, mit dem Sie nach Ein- oder Ausgängen in einem bestimmten Zeitraum suchen können in:

  • Das Unternehmen, für das Sie arbeiten.
  • Eine andere Entität, deren verwaltender Benutzer Sie sind, und zusätzlich haben Sie eine Rolle Telematik-Registerbuch konsultieren .

Die Suchfelder sind 4:

  • Startdatum . Standardmäßig erscheint das aktuelle Datum und es ist zu beachten, dass fehlerhafte Datensätze nicht über den 20.05.2020 hinaus gesucht werden können.
  • Datum fi . Das aktuelle Datum wird standardmäßig angezeigt, kann jedoch auf das Datum geändert werden, an dem Sie interessiert sind.
  • Geben Sie ein . Ermöglicht Ihnen, nach allen fehlerhaften Datensätzen zu suchen, nur nach Einträgen ( ) in dem Unternehmen oder denen, die Exit ( ).
  • Andere Entitäten . Wenn ich dieses Häkchen ankreuze, wird das Feld „Andere Entitäten“ angezeigt, in dem ich suchen kann, indem ich den 10-stelligen Code der Entität eingebe, deren Benutzerverwalter Sie auch sind, und Sie haben auch die Rolle dieses Wesens.

Nur die ersten 3 Felder werden ausgefüllt: Startdatum, Enddatum und Art; Es erscheint eine Liste fehlerhafter Abrechnungen, die der Suche entsprechen. Die Felder in der Datensatzliste sind wie folgt:

  • Symbol ( Ö ) kann je nach Symboltyp ein- oder ausgegeben werden.
  • Dienst , auf den es sich bezieht
  • Entsprechendes Verfahren für den angegebenen Dienst.
  • Herkunft . Es ist der Ursprungskörper der Siedlung.
  • Ziel . Es ist das Unternehmen, in dem die Abwicklung beabsichtigt ist.
  • Falsche Aufzeichnung . Dies ist die nicht konsolidierte Registrierungsnummer.
  • Datum der Registrierung . Dies ist das gültige Registrierungsdatum.
  • Gültige Registrierung. Es ist die Registrierungsnummer, die es Ihnen, sobald sie im Ein- und Ausgangsregister des Unternehmens konsolidiert ist, ermöglicht, die erforderlichen Korrekturmaßnahmen bei Ihrer Registrierung vorzunehmen.

Außerdem können Sie die fehlerhaften Protokollberichte, die sich aus Ihrer Suche ergeben, in verschiedenen Formaten herunterladen: txt, csv und Excel.

Wie bereits erwähnt, können Sie auch nach fehlerhaften Abrechnungen anderer Stellen suchen, in denen Sie Benutzermanager sind und denen die Rolle Online-Telematikbuchberatung zugewiesen wurde. Geben Sie dazu den 10-stelligen Code der entsprechenden Entität ein.